Informationen Informationen Informationen Informationen Informationen
Barcelona 24h GAUDI die ZWEITE 2011 war für uns, wie die meisten ja wissen, schon sehr erfolgreich - Platz fünf in der Klasse - 26 GESAMT. 2012 P3 und Treppchenbesuch Mehr Informationen
DubaiSuper Leistung der Fahrer Werner Gloyna, Marc Hurler, Olli Hönig und Luigi Stanco. P3 und mit dem 2. Clio P5 in unserer Klasse. Mehr Informationen
DubaiDubai - hier die komplette Manschaft Mehr Informationen
Zweiter Ausflug nach BarcelonaNach 2011 auf P5 angekommen, können wir 2012 in Barcelona P3 verbuchen. Mehr Informationen
Renault Cup ClioGloyna Renn Sport Renault Cup Clio. Im Renn Einsatz bei der VLN Mehr Informationen

Dubai Januar 2013 Teil 1

Märchen von 1001 Nacht oder die Geschichte der Gloyaner, die auszogen die 24h Serie unsicher zu machen.

Kamelreport

Dienstag, 08.01.2013, Flughafen Düsseldorf 18:00h  - Das Team trudelt nach und nach mit guter Laune ein, einchecken ist schnell erledigt, kein Koffer zu schwer – das Abenteuer Dubai beginnt.

Allerdings mit ca. 40 Minuten Verspätung, was aber niemanden von uns wirklich stört. Die Plätze in der Emirates Maschine sind schnell gefunden – wir richten uns gemütlich ein, schließlich haben wir uns vorgenommen so viel Schlaf wie möglich zu bekommen. Leider geht dieser Plan mal so überhaupt nicht auf.

Nach knapp 6,5h Flug landen wir in Dubai. Im Gegensatz zu denen, die schon am Sonntag geflogen sind kommen wir schnell durch die Pass-Kontrolle, wobei SCHNELL da auch als sehr relativ bewertet werden kann. Steuergeräte im Handgepäck führen augenscheinlich zu Irritationen beim Flughafenpersonal, was aber von Dirk cool wie immer mit einem Grinsen und Schulterzucken quittiert wird.

Also raus aus dem Terminal und ab zum Autoverleiher .... auch hier könnte man die Arbeitsweise eher mit „Der Entdeckung der Langsamkeit“ von Sten Nadolny vergleichen. Wir sind uns auch nicht so ganz sicher, ob wir bei den hohen Beträgen, die als Kaution hinterlegt werden müssen nicht gleich die Autos komplett gekauft haben.

2 schicke Mitsubishi erwarten uns – im Test bei Auto Motor Sport sind diese im Bereich „Kofferraum Volumen“ mit Sicherheit nicht auf den vorderen Plätzen zu finden – aber auch das ist für uns kein Problem.

Nach einer gefühlten Ewigkeit geht es mit unseren beiden Chauffeuren Max & Basti auf die Strassen von Dubai City .... ok – gleich direkt nach dem Parkhaus die erste Überlegung in welche Richtung wir müssen – da hilft auch keine Karte, die wir mit an Bord haben. Also no risk no fun – und einfach mal nach Gefühl fahren ......

Kolonne fahren im Berufsverkehr stellt grosse Anforderungen an die Fahrer – vor allem, wenn das Fahrzeug in dem man sitzt irgendwie nicht beschleunigen möchte.

Die richtige Richtung finden wir dann, dank Taxifahrer, der vor uns her fährt auch irgendwann. Noch wissen wir nicht, dass sich die Sache mit dem Auffinden des Hotels im Laufe der Woche zu einem Runing-Gag entwickeln wird.

Das Citymax-Hotel al Barsha (direkt neben der Skihalle an der Mall of the Emirates) erwartet uns mit einer strahlenden Chefin in der Lobby und Zimmern, die erst mittags fertig werden. So was bringt uns nicht aus der Ruhe, schliesslich ist das Frühstück in vollem Gange und so ein Kaffee kann einiges am frühen Morgen nach einer Nacht ohne Schlaf.

Kurzerhand wird das Zimmer von Ulli & Werner als kollektive Umkleide zweckentfremdet, sodass wir gegen 11:00h geschniegelt und gestriegelt in Team-Montur zur Abfahrt an die Strecke bereit stehen.

Natürlich mit ´nem Taxi als Führungsfahrzeug.

MotorCity ist maximal 15 km vom Hotel entfernt. Als wir dort ankommen schlägt uns direkt eine sehr positive und geschäftige Stimmung entgegen.

Box 7C gleicht einem Bienenstock:

Die Clios werden beklebt und vermessen, großes Hallo beim Wiedersehen mit allen eintreffenden Fahrern, mit Perfection Racing ein sehr nettes Team aus Dänemark, als Box-Mitbewohner, schönes Wetter – rundum – uns geht es richtig gut unter der Sonne von Dubai.

Da wir das erste Mal im Wüstenstaat an den Start gehen gibt es eine Menge Dinge, die noch geklärt werden müssen, aber das Veranstalter Team von Creventic macht es uns leicht.

Wir haben uns entschlossen den privaten TestTag am Mittwoch für die #105 zu nutzen und den Fahrern die Gelegenheit zu geben sich mit dem Clio und der neuen Strecke vertraut zu machen.

Der ganze Tag verläuft reibungslos, zumindest für uns – andere hatten da ja ein bisschen weniger Glück, gegen 18:30h machen wir uns alle gemeinsam – ausgestattet mit einem Bärenhunger – auf den Weg zum WELCOME BBQ.

Was ein schöner Ausklang des ersten Tages.

Gestärkt und hundemüde – schliesslich sind wir ja schon um die 35 Stunden auf den Beinen machen wir uns auf den Weg zurück zum Hotel – DENKEN WIR ....

Mitsubishi 1&2 starten gemeinsam von der Strecke, was folgt ist eine lustige Stadtrundfahrt, Dauer ca. 1.5 h – mit der Erkenntnis: Autofahren in Dubai ist absolut crazy!

Das in Dubai vieles brach liegt und nicht zu Ende gebaut ist, wissen die meisten, das darunter aber auch Autobahnabfahrten fallen war uns nicht bekannt – bis zu dem Moment, als Basti eine Vollbremsung hinlegen muss, weil die Strasse nicht mehr weiter geht.  Die armen Mietautos müssen eine Menge ertragen, rumpeln über Bordsteine, fahren entgegen der Fahrtrichtung ....  die Laune im Auto ist trotzdem sehr heiter, Werners: DAS KENN ICH – HIER SIND WIR RICHTIG sorgt für diverse Lacher während wir die Stadt bei Nacht bestaunen.

Irgendwann haben wir es dann aber doch geschafft und unser Hotel wieder gefunden. Dort dann die nächste Überraschung, während wir alle nur noch duschen und ins Bett wollen ist unser Gerd zimmerlos.

Es ist wirklich irre, auch jetzt bleibt die Grundstimmung recht entspannt und nach einigem Hin & Her ist der Schlafplatz für Gerd auch gesichert.

Also nix wie AB INS BETT – Der Donnerstag wartet mit einem sehr straffen Programm: 2 freie Trainings, Qualifying & Nachtqualifying von 18:00h – 20:00h.

 

AKVA beim 24H Rennen Dubai 2013 Eine Sammlung von Aufnahmen und Abläufen des 24H 2013 in Dubai im AKVA Clio von Gloyna Motorsport. Ganz knapp den Klassensieg verpasst. Durch... Mehr Videos
Aktuelle Termine STARTER
EXPERT UND RACE-TAXI
Weitere Termine
Aktuelle Rennnews
13. September Barcelona 06.-09.09.13

Barcelona 2013 Das Resümee für das diesjährige 24h Rennen fällt durchweg positiv aus. Betrachten wir die...

30. August Wir stehen auf der Zielgeraden

Barcelona - wir kommen. Die letzten arbeiten werden noch erledigt. Wir checken: Funk - erledigt, Auto - super vorbereitet,...

19. August Wochenende in Zolder

Es war ein schönes, anstrengendes und ein Erfolgreichen Wochenende in Zolder. Die Qualis waren am Samstag alle bei trockenem gutem Wetter....

Weitere Rennnews

In unserer Galerie finden Sie die neuesten Bilder der Rennfahrer aus aller Welt. Alle Bilder.

Weitere Bilder