Informationen Informationen Informationen Informationen Informationen
Barcelona 24h GAUDI die ZWEITE 2011 war für uns, wie die meisten ja wissen, schon sehr erfolgreich - Platz fünf in der Klasse - 26 GESAMT. 2012 P3 und Treppchenbesuch Mehr Informationen
DubaiSuper Leistung der Fahrer Werner Gloyna, Marc Hurler, Olli Hönig und Luigi Stanco. P3 und mit dem 2. Clio P5 in unserer Klasse. Mehr Informationen
DubaiDubai - hier die komplette Manschaft Mehr Informationen
Zweiter Ausflug nach BarcelonaNach 2011 auf P5 angekommen, können wir 2012 in Barcelona P3 verbuchen. Mehr Informationen
Renault Cup ClioGloyna Renn Sport Renault Cup Clio. Im Renn Einsatz bei der VLN Mehr Informationen

Dubai Januar 2013 Teil 2

Donnerstag, 10 Januar 2013

Abfahrt Citymax 08:30h

Der Weg zur Rennstrecke ist auch ohne begleitenden Taxifahrer schnell gefunden.

Unsere Orientierung scheint zumindest für den Hinweg auszureichen.

Was folgt ist der ganz normale Wahnsinn an einem Qualifying Tag.

Beide Clios noch fix durch die letzte technische Abnahme – in Sachen Türbeleuchtung können wir die Kommissare dann auch endlich überzeugen Trainings und Qualifying können kommen.

Da es am Mittwoch, sprich gestern auf der Strecke schon zuging wie im Affenstall, kam die Order von Werner etwas später raus auf die Strecke zu fahren. „Sollen die sich erstmal austoben und wenn die erste Schrottwelle vorbei ist können wir in Ruhe unsere Runden absolvieren.“

Wie Recht er hatte zeigt sich bei den vielen auch prominenten Ausfällen, die der Donnerstag parat hatte.

Lerne: Hast Du einen Scheich dabei, sind die Kosten einerlei. Ist der Scheich bei Dir an Bord, gibt´s neue Autos gleich vor Ort

Aber wir können ja jönne – und konzentrieren uns eh während eines Rennens einzig und allein auf unsere Arbeit.

Die Jungs am Steuer machen einen richtig guten Job, merken aber wie eng es auf dem Wüstenkurs zugeht. Leider wird auch deutlich, dass die GROSSEN die Sache mit der Rücksicht, Umsicht und Weitsicht nicht ganz verinnerlicht haben.

Schade, aber nicht änderbar – you have to deal with it.

Unsere Zeiten reichen im Endeffekt für Platz 6 und 9 in der Klasse zur Startaufstellung.

Die Clios sehen heile aus, obwohl die #104 einen kleinen Schaden vorne links aufweist. Bei näherem Hinsehen erweist sich dieser größer als erwartet, die Jungs müssen die Spurstange wechseln – früh ins Bett fällt damit auch aus.

Die Fahrer mit Ausnahme von Werner machen sich nach und nach alle auf den Weg in ihre Hotels um neue Kräfte für den großen Tag morgen zu sammeln. Wir haben in zwischenzeitlich einen charmanten Brief von der Rennleitung erhalten, dass unsere Nummernbeleuchtung auf keine große Gegenliebe stößt – also um 22:30h wieder einmal ab zum Rennbüro und nach einer Lösung suchen. Diese kostet unsere Jungs  weitere  2 Stunden, 2 Autos bedeuten eben auch doppelte Arbeit. Gegen 00:30h liegen alle, nach nicht mehr ganz so großen Umwegen in ihren Bettchen. Abfahrt wieder 08:30h am nächsten Morgen. Jetzt heißt es soviel Schlaf wie möglich bekommen! Schließlich haben wir schon durch Dienstag und Mittwoch 36 Stunden wach in den Knochen.

AKVA beim 24H Rennen Dubai 2013 Eine Sammlung von Aufnahmen und Abläufen des 24H 2013 in Dubai im AKVA Clio von Gloyna Motorsport. Ganz knapp den Klassensieg verpasst. Durch... Mehr Videos
Aktuelle Termine STARTER
EXPERT UND RACE-TAXI
Weitere Termine
Aktuelle Rennnews
13. September Barcelona 06.-09.09.13

Barcelona 2013 Das Resümee für das diesjährige 24h Rennen fällt durchweg positiv aus. Betrachten wir die...

30. August Wir stehen auf der Zielgeraden

Barcelona - wir kommen. Die letzten arbeiten werden noch erledigt. Wir checken: Funk - erledigt, Auto - super vorbereitet,...

19. August Wochenende in Zolder

Es war ein schönes, anstrengendes und ein Erfolgreichen Wochenende in Zolder. Die Qualis waren am Samstag alle bei trockenem gutem Wetter....

Weitere Rennnews

In unserer Galerie finden Sie die neuesten Bilder der Rennfahrer aus aller Welt. Alle Bilder.

Weitere Bilder